Hallo beim Lobau Forum!

Das Lobau Forum unterstützt als übergeordnete Plattform den

Protest und Widerstand gegen die Stadtstraße und die Lobauautobahn.

 Speziell haben wir uns der Verkehrsproblematik zugewandt und möchten dazu Alternativen aufzeigen.

 

 Das Lobau Forum ladet zur VeranstaltungWo bleibt die Bahn?
am Samstag den 18.02.2023 ein.
Veranstaltungsort:
1090 Wien, Rögergasse 24-26,
mit Beginn um 15:00h.
 
Die größten Autoverkehrsaufkommen österreichweit entstehen in und um die Ballungsräume. Soziale und umweltgerechte Verkehrspolitik muss genau dort den Hebel ansetzen, um den Autoverkehr auf die Schiene umzulenken. Denn wo sich täglich die Massen zur gleichen Zeit in die gleiche Richtung bewegen, ist kurzgetackteter Schienenverkehr in Hinblick auf CO2-Bilanzen, Flächenverbrauch und Wohnqualität die effektivste Lösung - auch sozial und volkswirtschaftlich.
Trotz dieser Dringlichkeit liegen jedoch Schienen brach oder werden sogar rückgebaut, während enorme Mittel für neue Autobahnbauten bereitgestellt werden. Seit Jahren argumentieren zahlreichen Bürgerinitiativen dagegen und legen alternative Lösungen vor.
Von den Entscheidungsträger wird darauf jedoch nicht eingegangen!

Wie damit umgehen, dazu dient dieses Treffen der Initiativen:
Verkehrsforum Waldviertel(Josef Baum), Regionalbahn statt Bus, Weinviertel(Gabriele Rath-Schneider), Mobilitätswende Waldviertel(Christian Oberlechner), Hirschstetten Retten(Nora Haidowatz), BI Rettet die Lobau – Natur statt Beton(Gerhard Hertenberger), Lobau Forum(Irmi Hubauer), Verbindungsbahn-besser(Peter Pelz) und 4-spuriger Ausbau Meidling-Mödling verbessern(Stefan Steinbach).
Moderation: Wolfgang Sigut(Lobau Forum)


ABLAUF:
um 15:00h – Initiativen stellen sich vor
ab 18:00h – Wie die Wende zum öffentlichen Verkehr in der Ostregion durchsetzen?

Für Trinken und Essen ist gesorgt.